ASKÖ - Sektion Volleyball
Ried in der Riedmark

Sektion Volleyball


Über uns


Die Sektion Volleyball bietet für Kinder, Jugendliche und Erwachsene die Möglichkeit Volleyball zu erlernen und an Meisterschaften des OÖVV und Turnieren teilzunehmen.

Volleyball ist ein Mannschaftssport und fördert daher neben der körperlichen Fitness auch die Sozialkompetenz der Spieler.

In der Sektion Volleyball steht das Miteinander im Vordergrund. Gemeinsam werden natürlich auch sportliche Ziele festgelegt, und in den Trainings wird daran gearbeitet, diese Ziele auch zu erreichen.

Unsere Betreuer sind gut ausgebildete Trainer, Lehrwarte und Übungsleiter.

Sektionsleiter:

Stellvertreter:

Reinhard Wahlmüller

Tel.-Nr.: 0650 290 96 40

Berichte


askoe

Meister-Play-Off Runde 1

Erstellt am: 09.03.2015

Am Samstag waren wir zu Gast in Sattledt. Dort fand die erste (von vier) Runde im Meister-Play-Off statt.

Unser erster Gegner war die Heimmannschaft, gegen die wir in dieser Saison ein ausgeglichenes Verhältnis vorzuweisen hatten (1:1 Siege).

Wir begannen etwas unkonzentriert und konnten die Hausherren nicht fordern. So ging der erste Satz gleich an Sattledt. Danach fanden wir jedoch viel besser ins Spiel und konnten den Block der Gastgeber immer öfter überwinden. Da wir auch in der Annahme kompakt agierten, war für die Hausherren nach dem ersten Satz nichts mehr zu holen. Wir machten den Sack zu und entschieden gleich die erste Partie mit 3:1 für uns.

Das zweite Spiel ging gegen ASKÖ Attnang/Puchheim.

Nach den letzten Ergebnissen, war auch hier eine spannende Partie zu erwarten.

Wir starteten hoch motiviert und konnten uns bald über den ersten Satzgewinn freuen. Unser Block stand ausgezeichnet und so war für die Attnanger oft Endstation am Netz. Auch im zweiten Satz konnten wir überzeugen und auf 2:0 stellen.

So leicht wollten sich die Gegner dann doch nicht geschlagen geben. Durch starkes Servicespiel setzten sie uns gut unter Druck und kamen zurück in die Partie. Zum immer besser werdenden Spiel der Gäste kamen unsere Schwächephasen hinzu und so stand es bald darauf 2:2.

Das konnten wir nicht auf uns sitzen lassen. Noch einmal voll motiviert und mit einer Service Serie von Bernhard Mayrhofer begannen wir den entscheidenden fünften Satz. Dort konnten wir uns bald absetzten und die Partie mit 3:2 für uns entscheiden!

Ried - Union Sattledt 3:1

Ried - Askö Attnang/Puchheim 3:2


askoe

Martin Mayr in Hochform

Erstellt am: 14.02.2015

Letzte Woche haben unsere U19 Burschen bei der Qualifikation für die Österreichische Meisterschaft teilgenommen. Leider konnten sie ihre Stärke nicht zur Gänze ausspielen und verloren alle 4 Partien.

Dennoch sind wir sehr stolz auf unseren Diagonalangreifer Martin Mayr! Er schoss den Gegner die Bälle regelrecht um die Ohren und konnte sich so den 2ten Platz in der Gesamtwertung der Scorerliste sichern.

Hoffentlich behält er seine Form für das kommende Meister-Play-Off bei.

Scorerliste


askoe

Meisterschaftsrunden in Eberstalzell

Erstellt am: 10.02.2015

Am Samstag waren wir zu Gast in Eberstallzell. Die letzte Runde der Vorrunde ging dort über die Bühne. Die Gegner waren die ersten beiden der Tabelle: ASKÖ Attnang-Puchheim und SG Scharnstein/Eberstalzell. Als Dritter mussten wir mindestens einen Punkt machen, um uns selbst für das Meister-Play-Off (die ersten 4 der Vorrunde) zu qualifizieren. Sollte das nicht gelingen, mussten wir hoffen, dass Union Sattledt und SU Bad Leonfelden nicht voll punkten, da sie uns in diesem Fall auf Platz 5 verbannt hätten.

Zum Druck, punkten zu müssen, kam auch noch das Pech stark geschwächt zur Auswärtsrunde zu fahren. Die schon seit einigen Runden verletzten Jürgen Brunner und Manfred Wiesinger waren immer noch nicht fit. Mayrhofer Michael hatte leider keine Zeit uns bei dieser wichtigen Runde zu unterstützen. Noch dazu spielte unsere U19 an diesem Wochenende die Qualifikation für die Staatsmeisterschaften und so mussten wir auch unseren Diagonalangreifer Mayr Martin vorgeben. Zu dieser schon prekären Spielersituation kamen noch die Erkrankungen von Thomas Wiesinger, Philip Roidinger und Markus Wahlmüller hinzu (die jedoch alle drei zu den Spielen mitfuhren, da wir ansonsten zu wenige Spieler gewesen wären).

Soviel zur Ausgangssituation...

So begannen wir das erste Spiel gegen die Scharnsteiner, die die Tabelle mit 7 Punkten Vorsprung anführten. Leider kamen wir nicht sofort ins Spiel und lagen gleich zur ersten Auszeit mit 2:8 zurück. Im Laufe des Spiels wurden wir aber stärker und konnten den sehr kompakten Block der Scharnsteiner immer öfter bezwingen. Nach der zweiten Auszeit gingen wir sogar kurz in Führung. Die Gegner drehten das Spiel jedoch wieder und entschieden den ersten Satz knapp mit 25:23 für sie.

Wir hatten Blut geleckt.

Im zweiten Satz begannen wir besser als im Ersten und konnten uns gegen die Tabellenführer behaupten. In der Mitte des zweiten Durchgangs passierte jedoch ein unvorstellbares Unglück. Andreas Hirsch, einer unserer beiden Mittelblocker verletzte sich am Sprunggelenk und fiel für den Rest der beiden Spiele aus. Geschockt und durch viele Unkonzentriertheiten behindert, verloren wir auch den zweiten Satz mit 18:25.

Dann war die Luft draussen.

Im dritten Satz hielten wir zwar noch tapfer dagegen, aber mit nur einem gelernten Mittelblocker hatten wir den starken Angriffen der SG Scharnstein/Eberstalzell nichts entgegenzusetzen (Obwohl Roidinger Philip als zweite Mitte einen sehr guten Job machte

„wink“-Emoticon

). Diesen verloren wir mit 19:25.

Wer jetzt denkt es könnte nicht noch schlimmer werden der irrt. Nach dem ersten Spiel konnte unser Aufspieler Markus Wahlmüller, aufgrund seiner Erkrankung, nicht mehr weiter machen und musste aufgeben.

So hatten wir für das zweite Spiel eine komplett neue Aufstellung. Mit Roidinger Philip am Mittelblock und unserem Libero Hannes Wiesinger am Aufspiel mussten wir eine ganz neue Variante ausprobieren.

Es lief besser als erwartet. Die ebenfalls ersatzgeschwächten Attnanger konnten gleich im ersten Satz deutlich in die Schranken gewiesen werden. Wir entschieden den ersten Durchgang mit 25:16 für uns. Damit war der Grundstein für den einen gebrauchten Punkt gelegt.

Im zweiten Satz konnten sich die Gegner etwas fangen. Wir waren jedoch durch den ersten Satz dementsprechend motiviert und wollten diesen Punkt unbedingt. So ließen wir uns auch im zweiten Durchgang nicht bezwingen und gewannen diesen mit 25:22. Damit war es fix. Wir waren für das Meister Play Off qualifiziert.

Befreit gingen wir in den dritten Satz. Diesen ließen wir uns nicht mehr nehmen. ASKÖ Attnang/Puchheim wurde überraschend mit 3:0 geschlagen.

So konnten wir trotz des Fehlens vieler Leistungsträger unseren dritten Platz behaupten. Vor allem einer unserer unerfahreneren Spieler, Jürgen Aigenbauer, konnte durch sehr gute Leistungen überzeugen und zeigte sich als wichtiger Teil unserer jungen Mannschaft.

Eine zweite gute Nachricht zum Schluss: Unser Mittelblocker Andreas Hirsch zog sich "nur" eine Zerrung der äußeren Sprunggelenksbänder zu und ist in zwei Wochen wieder fit.

Ried - SG Scharnstein/Eberstalzell 0:3 (-23, -18, -19)

Ried - ASKÖ Attnang/Puchheim 3:0 (16, 22, 22)

Askö Ried/Riedmark Volleyballs Foto.

1.364 erreichte Personen


askoe

U19 wird Vizemeister!

Erstellt am: 18.01.2015

Wir gratulieren den Jungs unserer gemeinsamen U19 Mannschaft (Spielgemeinschaft Prinz Brunnenbau Volleys) zum herausragenden 2. Platz in der OÖ Meisterschaft!

Als Vizemeister sind sie bei der Quali für die Staatsmeisterschaften spielberechtigt.

Viel Erfolg dabei!


askoe

Meisterschaft in Bad Leonfelden

Erstellt am: 12.01.2015

Am Samstag waren wir zum zweiten Mal in dieser Saison in Bad Leonfelden zu Gast. Obwohl wir diesmal in einer anderen Halle spielten, waren wir erneut erfolgreich.

Das erste Match gegen Gallneukirchen begann eher unspektakulär. Beide Mannschaften versuchten zu Beginn ins Spiel zu finden. Mit Fortdauer des Satzes gelang uns das etwas besser und entschieden ihn so mit 25:20 für uns.

Leider konnten wir den Schwung nicht in den 2. Satz mitnehmen. Aufgrund von vielen unerzwungenen Fehlern und fehlender Konsequenz im Angriff verloren wir diesen Satz mit 18:25.

Postwendend der 3. Satz: Nachdem es uns gelang unser Spiel zu stabilisieren, entschieden wir diesen Satz mit 25:13 deutlich für uns.

Im 4. Satz wurde es wieder etwas knapper. Es gelang uns aber, mit einem Ergebnis von 25:20, die 3 Punkte einzufahren.

Im 2. Spiel gegen Bad Leonfelden fanden wir erneut nicht wirklich in die Partie. Viele Unkonzentriertheiten, fehlende Effizienz in der Offensive und schlechtes Servicespiel machten sich auch im klaren Ergebnis des ersten Satzes bemerkbar (15:25). Danach schafften wir aber die Trendwende. Durch zwei Wechsel, konnte frischer Wind in die Partie gebracht werden. Die nächsten beiden Sätze, konnten wir die Heimmannschaft aus Bad Leonfelden stark unter Druck setzen. Unser Service landete plötzlich nicht mehr dauernd im Aus, die Feldverteidigung wurde bedeutend besser und auch im Angriff konnten die "Sternbuam" viel öfter bezwungen werden.

Im vierten Satz wurden die Gegner stärker. Bis zum Stand von 23:21 für Bad Leonfelden konnte sich keine Mannschaft bedeutend absetzen. Dann schafften wir es jedoch, die Heimmannschaft noch einmal stark unter Druck zu setzen und gewannen den Satz noch verdient mit 25:23!

Durch die 2 Siege haben wir einen großen Schritt im Kampf um den Einzug in das Meister-Play-Off gemacht.

Im Meister-Play-Off sind die 4 besten Mannschaften nach dem Grunddurchgang vertreten und durch die sechs Punkte haben wir nun schon einen beträchtlichen Vorsprung von neun Punkten auf die fünftplatzierten Bad Leonfeldner.

Ergebnisse:

Gallneukirchen - Ried 1:3 (20:25, 25:18, 13:25, 20:25)

Bad Leonfelden - Ried 1:3 (25:15, 14:25, 14:25, 23:25)


Veranstaltungen


askoe

21. Rieder Volleyball Ortsmeisterschaft am 02. Juli 2022

Wo: Rieder Beachvolleyballplätze
Wann: 02.07.2022 10:00

MIXED  4 - 4,  mindestens 1 Dame auf dem Spielfeld

Nenngeld:  20 € / Team

Nennschluss: 24. Juni 2022

Anmeldung bei

Reinhard Wahlmüller Tel 0650 2909 640  r.wahlmueller@eduhi.at  oder

Hannes Wiesinger   Tel 0664 617 2444   hannes_wiesinger@aon.at

CU

die Rieder Volleyballteams


askoe

Volleyball Ortsmeisterschaft 2019

Wo: Rieder Volleyballplätze
Wann: 15.06.2019 10:00

20. Rieder Volleyball Ortsmeisterschaft

Mixed, 4-4, mindestens 1 Dame auf dem Spielfeld

Nenngeld: 20 €/Team, inkl. 1 Freigetränk/Spieler

Nennschluss: 12. Juni 2019

Anmeldung bei

- Reinhard Wahlmüller, 0650 2909 640, r.wahlmueller@eduhi.at oder

- Hannes Wiesinger, 0664 617 2444, hannes_wiesinger@aon.at

Für das leibliche Wohl wird gesorgt!

Rechtzeitig anmelden - Turnier für max. 30 Teams

CU

die Rieder Volleyballteams


askoe

Volleyball Heimrunde

Wo: NMS Ried/Rdm.
Wann: 10.02.2018 13:00

In der letzten Runde des Grunddurchganges geht es gegen die Linzer Teams ADM und Sportliga um wichtige Punkte.

Das Rieder Publikum wird wieder eine großartige Stimmung in der Rieder "Hexenkesselarena" erzeugen.

Wir sehen uns, die Rieder Volleyballer.


askoe

Volleyball Heimrunde

Wo: NMS Ried/Riedmark
Wann: 14.01.2018 12:00

Die Rieder Volleyballer laden zur 1. Heimrunde im neuen Jahr ein.

Wir sind motiviert - hoffentlich auch ihr!?

Bis bald, die Rieder Volleyballer


askoe

Volleyball Heimspiele

Wo: NMS Ried
Wann: 21.10.2017 13:00

Die 1. Volleyball Heimrunde der Saison 2017-18.

Wir freuen uns auf Euer Kommen!

LG, die Rieder Volleyballer


Fotos







Herren

Herren

Über uns

Wir sind das Volleyball Herrenteam der ASKÖ Ried/Riedmark.



Trainingstermine:

Dienstag, Donnerstag 19:00 - 21:30 NMS Ried/Rdm

Gründungsjahr:

1985

Spielklasse:

1. Landesliga

Letzte Erfolge:

18/19: 1. Landesliga Rang 4

Tabelle:

Spieltermine:

Positionen:

  • Hirsch Andreas / Mittelblock
  • Hirsch Bernhard / Mittelblock
  • Hirschmugel Gerald / Mittelblock
  • Kloibhofer Martin / Außenangriff
  • Lang Mathias / Außenangriff
  • Lemp Oliver / Außenangriff
  • Mayr Martin / Diagonal
  • Mayrhofer Bernhard / Mittelblock
  • Mayrhofer Harald / Diagonal
  • Mayrhofer Michael / Mittelblock
  • Pilgerstorfer Tobias / Außenangriff
  • Roidinger Philip / Außenangriff
  • Wahlmüller Markus / Aufspieler
  • Wiesinger Thomas / Außenangriff

Trainer:

Markus Wahlmüller

Bernhard Mayrhofer

Volleyball Mixed

Über uns

Wir legen den Schwerpunkt auf das Spielen und Spaß an der Bewegung.
Bei uns sind alle willkommen, die Volleyball hobbymäßig spielen wollen.



Trainingstermine:

Dienstag 19:00 - 21:00 VS Ried

U13 Mädls

Über uns

U13 und Anfängertraining



Trainingstermine:

Freitag 15:00 - 16:30 VS Ried

U13 Boys

Über uns

U13 und Anfängertraining



Trainingstermine:

Freitag 15:00 - 16:30 VS Ried

U14-U15 Mädls

Trainingstermine:

Dienstag / Freitag 17:30 - 19:00 / 16:30 - 18:00 MS Ried / VS Ried

Trainer:

Bernhard Mayrhofer

Daniel Lengauer

Hannes Wiesinger

U14 Boys

Trainingstermine:

Dienstag / Freitag 17:30 - 19:00 / 16:30 - 18:00 MS Ried / VS Ried

Trainer:

Bernhard Mayrhofer

Daniel Lengauer

Hannes Wiesinger

Team Tag Uhrzeit Ort Trainer
Herren Dienstag, Donnerstag 19:00 - 21:30 NMS Ried/Rdm Markus Wahlmüller, Bernhard Mayrhofer,
Volleyball Mixed Dienstag 19:00 - 21:00 VS Ried
U13 Mädls Freitag 15:00 - 16:30 VS Ried
U13 Boys Freitag 15:00 - 16:30 VS Ried
U14-U15 Mädls Dienstag / Freitag 17:30 - 19:00 / 16:30 - 18:00 MS Ried / VS Ried Bernhard Mayrhofer, Daniel Lengauer, Hannes Wiesinger,
U14 Boys Dienstag / Freitag 17:30 - 19:00 / 16:30 - 18:00 MS Ried / VS Ried Bernhard Mayrhofer, Daniel Lengauer, Hannes Wiesinger,

Chronik


  • 1985: Gründung der Sektion Volleyball
  • 1985/86: Erstmals nehmen je ein Damen- und Herrenteam an der Meisterschaft des OÖVV teil. Seitdem ist mindestens ein Herrenteam fixer Bestandteil in der Meisterschaft des OÖVV.
  • Auch ein Damenteam war bis auf die Saisonen 95/96 bis 98/99 immer bei der OÖ. Meisterschaft dabei.
  • 1987/88: Im weiblichen Nachwuchs spielte in der Saison 87/88 erstmals ein Rieder Juniorenteam Meisterschaft.
  • 1992/93: Schüler weiblich nehmen an der OÖ Meisterschaft teil
  • Die Rieder Herren steigen in die 1. Landesliga auf und spielen dort 2 Saisonen
  • 1993/94: Das Rieder Damenteam spielt eine Saison in der 1. Landesliga
  • Weiblicher Nachwuchs: Jugendteam (93/94 und 94/95)
  • 1994/95: Erstmals nahm ein Mixed Team (mind. 3 Damen am Feld) an der Meisterschaft teil. Die Mixed Mannschaft war bis zur Saison 98/99 im Meisterschaftsbetrieb dabei.
  • 1999/2000: Erneuter Aufstieg der Herren in die 1. Landesliga und Meldung einer 2. Rieder Herrenmannschaft. Herren 2 spielte von 99/00 bis 2001/02 in der 1. Klasse.
  • Erstmals spielte auch bei den Burschen ein Junioren - Nachwuchsteam mit.
  • 2000: Im August 2000 wurde der neue Beachvolleyballplatz mit der 1. Volleyball-Ortsmeisterschaft eingeweiht, die seit diesem Zeitpunkt fixer Bestandteil im Rieder Sportprogramm ist.
  • 2001/02: Das Volleyballangebot wird im Jugendbereich erweitert. Im Kleinfeldbereich (U11, U12, und U13) wurden Trainingsgruppen gebildet. Die Rieder Volleyball-Nachwuchserfolgsstory begann. Seit der Saison 2001/02 nehmen die Rieder Nachwuchsvolleyballer mit durchschnittlich 6 Teams an den verschiedenen Meisterschaften (U11-U19, Raiffeisencup, Staatsmeisterschaften,…) teil.
  • 2003: Herren spielen wieder in der 2. Landesliga
  • 2005/06: Vizelandesmeister U13 männlich und Landesmeister U12 männlich
  • Vizelandesmeister U11 männlich
  • 8.Platz bei U13 und U11 Staatsmeisterschaft und 6. Platz bei U12 Staatsmeisterschaft!
  • 2006/07: Landesmeister U11 männlich
  • 3.Platz U11 weiblich
  • 7. Platz (männlich) und 13. Platz (weiblich) bei der U11 Staatsmeisterschaft
  • 2007/08: U12 männlich Landesmeister
  • 3. Platz U15 männlich
  • 3. Platz U11 männlich
  • 13. Platz bei U12 Staatsmeisterschaft
  • 2008/09: 2. Platz in der Landesmeisterschaft U17 männlich
  • 2. Platz in der U13 männlich Landesmeisterschaft – 8.Platz bei Staatsmeisterschaft
  • 2. Platz bei der U11 männlich Landesmeisterschaft – 11. Platz bei der Staatsmeisterschaft
  • Landesmeistertitel im Beachvolleyball bei U18 und U16 weiblich sowie bei U16 und U14 männlich
  • 2009/10 3. Platz U19 männlich
  • 2. Platz U12 männlich
  • Landesmeister U11 männlich, 3. Platz U11 weiblich
  • Staatsmeisterschaften: Rang 8 U11 männlich
  • Rang 14 U12 männlich
  • Rang 17 U11 weiblich
  • 2010/11: 3. Platz U19 männlich
  • 2011/12: Damen 2. Platz im Aufstiegsplayoff für die 1. Landesliga
  • 2012/13: 1. Landesliga Damen Platz 4
  • U17 männlich Platz 3
  • 2013/14: 1. Landesliga Damen Platz 4
  • 2. Landesliga Herren Platz 1
  • U12 weiblich 3. Platz